heavy_traffic

In seiner Kolumne TNB im aktuellen Heft der Rock&Ice issue 204 schreibt Andrew Bisharat “If yo don´t climb outdoors, sorry, your not a real climber.”

Bevor man also seine “rock credibility” verliert, lieber schnell ins Auto und ab nach Franken. Dank Sommerferien und guter Wetterprognose, kein Entschluss der schwer viel. Der Zeltplatz war angenehm leer, ebenso wie die meisten Felsen , nur aus den Hähnen der umliegenden Bauern sollte man bei Zeiten ordentliche Broiler machen. Real rock gab es natürlich auch haufenweise und zudem noch ein paar schöne und mir bis dahin unbekannte Felsen.

Fazit: Heiss wars, anstrengend auch und der steife Hals stört kaum noch.

Über den Autor

  • Traumherbst in Franken
    Traumherbst in Franken
  • Franken
    Franken
  • Morschreuth und so…
    Morschreuth und so…
  • Road to Sweden – part I
    Road to Sweden – part I

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>