Siurana_Kirche

Von beiden Orten hat man als Kletterer schon viel gehört, wenn man dann aber unter Demencia Senil drunter durchfährt, oder einen steifen Nacken bekommt durch Golpe de Estado, dann wird die Dimensionen schon begreifbarer – leider aber nicht greifbarer.

Beide Gebiete verdienen ihren Weltruf sicherlich, für mich macht aber klar Siurana das Rennen und das liegt nicht nur daran, dass es dort für mich mehr zu klettern gibt. Siurana erschlägt einen glatt durch das Panorama des Mietwagenfensters! Landschaftlich schön und mit einer Menge beeindruckender Wände, hätte ich nur mehr kleine Leisten trainiert und weniger Schokolade…

Egal, Siurana ist ein Gebiet, dass für mehr als einen Besuch lohnt – beeindruckend, schön und abwechslungsreich.

Über den Autor

  • Siurana Fortsetzung
    Siurana Fortsetzung
  • Siurana Frühjahr 2014
    Siurana Frühjahr 2014
  • Siurana, die Dritte…
    Siurana, die Dritte…
  • Tarragona I – appetizer
    Tarragona I – appetizer

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>